Willkommen in der Anwaltskanzlei Reissmann & Künstle Lörrach in Bürogemeinschaft mit Dagmar Hitzfeld

In unserer Kanzlei stehen Ihnen qualifizierte Rechtsanwälte vor dem Hintergrund jahrzehntelanger Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite. Allerhöchsten Wert legen wir darauf, das Verhältnis zu unseren Mandanten persönlich zu gestalten, individuell auf ihre Bedürfnisse und Wünsche einzugehen und jeden unserer Schritte nachvollziehbar und verständlich darzulegen. Dazu gehört auch die Kostentransparenz unserer Leistungen, die von der kurzen anwaltlichen Beratung in einer Einzelfrage über die Vertretung im gerichtlichen Verfahren bis zur kompletten Abwicklung, z.B. in Nachlassangelegenheiten, reicht.

Unsere Arbeitsschwerpunkte und Spezialgebiete erfahren Sie hier auf unserer Seite. Wenn Ihr juristisches Problem nicht in unsere Fachbereiche fallen sollte, werden wir nicht zögern, Sie an einen kompetenten Kollegen zu verweisen.

Seit März 2017 gibt es in Bad Krozingen eine Zweigniederlassung der Kanzlei mit Schwerpunkt Arbeitsrecht in Deutschland und der Schweiz. Rechtsanwalt Hannes Künstle berät dort speziell Grenzgänger zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen.

 


Aktuelle Rechtsnachrichten


weitere Rechtsnachrichten

News aus unserer Bürogemeinschaft

Grenzgängerbewilligung – Der Ausweis G ist die Basis von allem

13. Februar 2024  Ohne geht gar nichts. Wer als Grenzgänger in der Schweiz arbeiten will, kommt an einer Grenzgänger-Bewilligung nicht vorbei. Den sogenannten „Ausweis G“ erhalten Arbeitgeber, die ihren Wohnsitz in der ausländischen Grenzzone haben und in der benachbarten Grenzzone der Schweiz erwerbstätig sind. Darüber hinaus müssen sie noch viele weitere Bedingungen erfüllen. Eine Voraussetzung für die Grenzgängerbewilligung

Baby-Notarztwagen – Von ganzem Herzen Retter in der Not!

23. Januar 2024  Junges Leben braucht unseren Schutz. In Deutschland gibt es immer mehr Frühgeburten. Viele der „Frühchen“ können aber an ihrem Geburtsort nicht ausreichend versorgt werden. Sie benötigen eine Spezialklinik. Ein Transport in einem normalen Rettungswagen, ohne spezielle Federung, ist für die Kleinsten jedoch nicht ruhig und erschütterungsfrei genug. Das birgt Gefahren. In dem Baby-Notarztwagen-System „Felix“ kommen